​​​​​​​​Einführung in die Public Relations: Überzeugen, nicht überreden!

Zweitägiger Workshop des Career Service der Goethe-Universität​ für Studierende.

Seminarinhalt

PR-Texte stellen widersprüchliche Anforderungen an die Formulierungskunst: Sie müssen möglichst sachlich sein, um von den Redaktionen ernst genommen und abgedruckt zu werden. Sie sollen aber auch positive Gefühle wecken und für das eigene Produkt/die eigene Organisation/das eigene Anliegen werben. Vor allem aber sollen sie Kunden und Geschäftspartner informieren und für die eigene Sache gewinnen – sinnvollerweise flankiert von weiteren Formen dialogischer Öffentlichkeitsarbeit und zielgerichteten Inbound-Marketings.

Termine

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend 12. und 13. 06.2015, 09:00-17:00 Uhr
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend 04. und 05.12.2015, 09:00-17:00 Uhr

Anmeldungen

Bitte melden Sie sich direkt beim Career Service der Universität an. 

Author: Harald Ille

Früher einmal Social Media-Beauftragter der Stadt Frankfurt am Main, dann in der Unternehmenskommunikation des Heidelberger Universitätsklinikums. Jetzt freiberuflicher "Digital Enthusiast". Journalist, Historiker, Dozent. Schreibt noch auf http://die-sharepointberater.de, auf http://kommunezwonull.de und auf http://www.abcdesjournalismus.de.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.