2200 Tonnen rechtwinklig gedreht
Aug15

2200 Tonnen rechtwinklig gedreht

Es ist Frankfurts derzeit größtes Verkehrsprojekt, wofür mehrere Tage lang sogar die Schifffahrtsverbindung von Rotterdam ins Schwarze Meer unterbrochen werden muss: Die neue Mainbrücke im Osten der Stadt, unmittelbar neben dem Neubau der EZB, wird Ende August „eingeschwommen“. Die „Osthafenbrücke“ ist der „missing link“ der Verkehrsplanung dort.

Mehr
Fünfzig DVDs jede Sekunde
Apr25

Fünfzig DVDs jede Sekunde

Im Kontorhaus im Frankfurter Osthafen haben Werbeagenturen und Trickfilmproduktionsgesellschaften ihren Sitz. In den Büros zwischendrin sitzt unscheinbar die Firma, die ihnen den Zugang zum Internet ermöglicht – und den Zugang Deutschlands und Osteuropas gleich mit: die DE-CIX Management GmbH.

Mehr
600 Millionen Volt bei klirrender Kälte
Jan11

600 Millionen Volt bei klirrender Kälte

Frankfurt ist – wenn man so will – der Nukleus der Kernspaltung. Schließlich ist ihr Entdecker Otto Hahn hier geboren. Das Institut für Angewandte Physik (IAP) der Frankfurter Universität räumt nun das wieder weg, was mit Otto Hahns Entdeckung über die Welt gekommen ist: extrem langlebiger radioaktiver Müll.

Mehr
Erwartet das Unerwartete
Dez07

Erwartet das Unerwartete

Der bekannteste lllustrator der Welt, berühmt für seine Kinderbücher und Collagen, hat auch in der Welt der Satire deutliche Spuren hinterlassen. Zu seinem 80. Geburtstag zeigt das „Caricatura Museum Frankfurt“ Tomi Ungerers komische und satirische Zeichnungen. Der Künstler selbst wird die Schau am 7. Dezember eröffnen.

Mehr
Kluge Köpfe und Wagniskapital
Aug18

Kluge Köpfe und Wagniskapital

Eine Studie des ZEW weist Frankfurt den Spitzenplatz zu bei Unternehmensgründungen in der High-Tech-Branche. Drei junge Firmen, die Menschen im Internet suchen und zueinander bringen, betreiben ihre Internetseiten von Frankfurt aus – weil sie hier auf einfachem Wege gut ausgebildete Mitarbeiter und geduldige Investoren finden.

Mehr
„Witz: komm raus“
Jan14

„Witz: komm raus“

Ich muss ja nicht jeden Content selber herstellen, oder? Kann ja auch mal die beiden Titanic-Herausgeber Oliver Maria Schmitt und Achim Frenz gemeinsam auf die Suche nach dem Witz schicken lassen – im Video-Podcast meines Amts.

Mehr
Die Hauptstadt der Satire
Sep28

Die Hauptstadt der Satire

Frankfurt ist die Hauptstadt der Satire. Zumindest der deutschsprachigen. In Deutschland. Also, jedenfalls: Nur in Frankfurt gibt es eine Satirezeitschrift, die Titanic heißt. Und nur in Frankfurt gibt es ein Museum für Komische Kunst im Leinwandhaus. Zudem kommt natürlich die „Neue Frankfurter Schule“ aus Frankfurt. Die eigentliche Treibfeder für Frankfurts Weg in die Lustigkeit. Und der Grund, warum Frankfurt die höchste Satirikerdichte bundesweit vorzeigen kann.

Mehr
Die Stadt, Dein Freund und Helfer
Sep24

Die Stadt, Dein Freund und Helfer

Die direkte Einbindung der Bürger in politische Entscheidungen und ihre Umsetzung – das macht den Charme der Stadt von morgen aus. Das Konzept heißt „City 2.0“ und wird in Frankfurt immer stringenter praktiziert.

Mehr
Vermessung – Geodaten – Bodenordnung – Immobilienwerte
Sep23

Vermessung – Geodaten – Bodenordnung – Immobilienwerte

Rainer Müller-Jökel ist Leiter der größten kommunalen Vermessungsstelle Hessens – einem Amt, für das die klassische Vermessung draußen im Feld nur einen Teilbereich darstellt.

Mehr
Die erste Gesundheitsministerin der BRD
Jul08

Die erste Gesundheitsministerin der BRD

Auf seine erste Ministerin musste die Bundesrepublik bis 1961 warten. Die aus Frankfurt stammende Wiesbadener CDU-Abgeordnete und Oberkirchenrätin Elisabeth Schwarzhaupt wurde von Konrad Adenauer in sein letztes Kabinett berufen.

Mehr