Lang nix mehr gebloggt…

Geht der Hype zu Ende? Bin ich zu alt für das tolle moderne Mitmach-Web? Oder zu doof – also: Erkenne ich sein Potenzial für mein Reputationsmanagement nicht; erkenne ich nicht, dass man permanent kommunizieren muss, dass nur über tägliches Absondern von recherchefreien Meinungsartikeln man wahrgenommen ist in der Szene? Oder bin ich technisch zu unbegabt, weil ich eh nur auf vier, fünf Seiten – und alle sind keine Blogs – rumsurfe? Bin ich  zu faul (auch das wäre eine zwar unsympathische, aber energieeffiziente Möglichkeit)?

Vermutlich hab ich einfach nichts zu sagen. [*schöpferische Pause*]
Aber – dann müsste ich ja eigentlich erst recht bloggen…?

(Gibt es eigentlich sowas wie „Dilemma-Management“?)

Author: Harald Ille

Früher einmal Social Media-Beauftragter der Stadt Frankfurt am Main, dann in der Unternehmenskommunikation des Heidelberger Universitätsklinikums. Jetzt freiberuflicher "Digital Enthusiast". Journalist, Historiker, Dozent. Schreibt noch auf http://die-sharepointberater.de, auf http://kommunezwonull.de und auf http://www.abcdesjournalismus.de.

Share This Post On